Gedanken

GEDANKEN ZU WEIHNACHTEN

Bald, zu Weihnachten, feiern wir die Geburt eines Kindes. Wir denken daran, dass Jesus in die Welt gekommen ist, indem er so wie alle Menschen geboren wurde. Allerdings wurde er unter sehr schwierigen Bedingungen geboren. Statt Arzt und Hebammen standen ihm und seinen Eltern Ochs und Esel zur Seite. Da in den Herbergen kein Platz {...}

weiterlesen.. →

Advent und Weihnachten

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Das Kirchenjahr geht zu Ende und wir bereiten uns auf die Adventszeit vor. Der Advent lädt mich ein still zu werden und in der Stille nachzudenken über die Menschwerdung Gottes. Diese Stille vor Gott nennen wir auch Gebet. Aus dem Gebet heraus geschieht Aktion ohne Aktionismus. Jemand hat einmal {...}

weiterlesen.. →

Herbst

HERBSTTAG Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.  Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren  und auf den Fluren laß die Winde los. Befiehl den letzten Früchten voll zu sein gib Ihnen noch zwei südlichere Tage dränge sie zur Vollendung hin und jage die letzte Süße in den schweren Wein. Wer jetzt kein Haus {...}

weiterlesen.. →

Zum 125-jährigen Bestehen der Pfarrei „St. Bonifatius“ und der „Schule am Weiher“

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Am 9. September wollen wir in einem Dank- und Festgottesdienst für das 125-jährige Bestehen unserer Pfarrei „St. Bonifatius“ und der „Schule am Weiher“, Gott unseren Dank sagen. 125 Jahre, im Maßstab von uns Menschen eine lange Zeit, in den Augen Gottes aber, noch nicht einmal ein Wimpernschlag. In den {...}

weiterlesen.. →

Ferien

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Alle Welt spricht in diesen Tagen von Ferien; Schulferien, Semesterferien, Betriebsferien… Und wer freut sich nicht auf diese Zeit. Die wollen wir in vollen Zügen genießen. Ferien – ein herrliches Wort. Selbst unser Glaube hat eine Vorliebe für die Ferien. Ferien, dieses Wort stammt ja aus dem kirchlichen Sprachgebrauch. {...}

weiterlesen.. →

Bonifatius und Johannes XXIII.

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder!   Im Monat Juni denken wir an zwei große Männer der Kirchengeschichte. Der eine ist der Hl. Bonifatius, der Schutzpatron unserer Gemeinde und Kirche in Eimsbüttel. Sein Fest feiert die Kirche am 5. Juni. Der andere ist der Hl. Papst Johannes XXIII. Seinen Gedenktag begeht die Kirche zwar erst {...}

weiterlesen.. →

Marienmonat Mai

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder!   Im Monat Mai denken wir in besonderer Weise an die Gottesmutter Maria. Wir wollen in unserer Gemeinde wieder an den Montagen im Mai um 18.00 Uhr eine Maiandacht feiern, in der die Gottesmutter verehren und über ihr Leben nachdenken wollen. Für viele ist Maria nichts anderes als eine {...}

weiterlesen.. →

Ostern 2018

  Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Vielleicht haben Sie diesen Satz schon einmal gehört oder gelesen: „Zwischen dem vorösterlichen Jesus und dem nachösterlichen Christus  liegt der garstig breite Ostergraben“. Dieser Satz wirft die Frage auf, wie feiere ich, wie feiern wir Ostern? Der Inhalt des Osterfestes ist für die meisten Menschen in unserem Kulturkreis {...}

weiterlesen.. →

„Ich will nach vorne schauen“

Rückblick Theaterstück WINTERGATEN am 24.02.2018   Am 24.02. fand in unserer Gemeinde ein denkwürdiger Abend statt: erstmals wurde das Theaterstück „Wintergarten“ des jungen syrischen Autors und Regisseurs Abdulrazzak Shaker in Hamburg aufgeführt. Herr Shaker wohnt seit Anfang 2016 in Arnsberg/NRW und schrieb das Stück, das das Herzstückes des Integrationsprojektes der Jugendcaritas Arnsberg wurde. Das Stück {...}

weiterlesen.. →

Fastenzeit ist Zeit zum Üben

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Zu Beginn der Fastenzeit berichten Matthäus, Markus und Lukas in ihren Evangelien von der Versuchung Jesu in der Wüste und von seiner Predigt, in der Jesus zur Umkehr auffordert. Bei Markus heißt es: „Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe, kehrt um und glaubt an das Evangelium.“ {...}

weiterlesen.. →

Page 3 of 5

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner